Virtua Tennis 4 auch für 360 und Wii

Mit Kinect-Support

SEGA hat nun auch Xbox-360- und Wii-Umsetzungen von Virtua Tennis 4 angekündigt.

Während die schon vor einer Weile enthüllte Version für die PS3 Move unterstützt, spendieren die Entwickler der 360-Version auch Kinect-Support.

Außerdem bringt das Spiel einen überarbeiteten Karrieremodus mit sich, wobei jede Entscheidung den Karriereverlauf beeinflussen soll. Während der Partien füllt ihr indes eure "Match Momentum"-Anzeige auf und könnt euch so ein größeres Selbstvertrauen und dadurch verbesserte Fähigkeiten für den Spieler erarbeiten.

Online könnt ihr unterdessen in Wettbewerben antreten oder auch Freundschaftsspiele absolvieren.

Erscheinen wird Virtua Tennis 4 im Frühjahr 2011 für PS3, Xbox 360 und Wii.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading