Deadwood-Schöpfer David Milch setzt Heavy Rain für die Kinoleinwand um

Für Warner Bros.

David Milch wird Quantic Dreams Heavy Rain für die Kinoleinwand adaptieren.

Wie Variety berichtet, wird der Streifen von Bob Shaye und Michael Lynne über deren Produktionsfirma Unique Features produziert und über Warner Bros. vertrieben.

Milch will mit dem Schreiben des Drehbuchs beginnen, sobald die Arbeiten an der ersten Staffel der neuen HBO-Serie Luck abgeschlossen sind, bei der er als Creator und Executive Producer mit an Bord ist.

Zuvor war Milch bereits für die Serien NYPD Blue und Deadwood verantwortlich.

"David Milchs unglaubliche Fähigkeit, intensive und komplexe Geschichten in fesselndes, beliebtes Drama zu verwandeln, macht ihn bei Heavy Rain zum perfekten Partner für uns", sagt Bob Shaye dazu.

Wann der Film in die Kinos kommen soll, ist noch nicht bekannt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading