THQ-Finanzbericht: Verluste im 3. Geschäftsquartal; Saints Row 3 im Herbst

Farrell bekommt "Maulkorb" von Volition

Gestern war EA dran, seinen Investoren gegenüber Rechenschaft abzulegen, heute zieht THQ nach. Das Unternehmen verbuchte in den drei Monaten, die mit Dezember 2010 endeten, einen Verlust von 14,9 Millionen US-Dollar.

Im gleichen Vorjahreszeitraum stand noch ein Gewinn von etwas über einer halben Million zu Buche. Der Umsatz fiel um knapp 42 Millionen Dollar von 356,7 auf 314,6 Millionen.

Dennoch spricht CEO Brian Farrell von einem "starken Weihnachtsquartal" und lobt vor allem das uDraw Game Tablet, das sich 1,2 Millionen Mal verkauft hat und dabei geholfen habe, die Erwartungen für das Quartal zu übertreffen. Auch sieht er das Unternehmen für das vierte Quartal auf dem aufsteigenden Ast:

"Unser viertes Geschäftsquartal setzt unseren robusten Veröffentlichungsplan voller qualitativ hochwertiger, großer Spiele fort". Als Beispiele nennt er Homefront, WWE All Stars und de Blob 2.

Für das Geschäftsjahr 2012 sieht er "signifikantes Wachstum und Netto-Erlöse", die er auf "aggressive Investitionen in eigene IPs, große Franchises" sowie eine "schlanke Kostenstruktur und wachsende digitale Verkäufe" zurückführt.

Außerdem gab er mit "Herbst" ein grobes Veröffentlichungsfenster für Saints Row 3 bekannt.

"Unser Saints-Row-Team hat mir einen sehr engen Maulkorb verpasst. Haltet durch: Ihr werdet es lieben."

Danke, vg247.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading