Cryteks Yerli: 'Als Unternehmen können wir nicht nur Shooter machen'

Neue Formen der Unterhaltung

Mit Far Cry, Crysis oder dem demnächst erscheinenden Crysis 2 konzentriert sich Crytek bislang vornehmlich auf das Shooter-Genre, allerdings muss das in Zukunft nicht unbedingt so bleiben.

"Wir schauen uns das natürlich an", antwortet Crytek-Chef Cevat Yerli auf die Frage, ob man denn auch andere Genres und Zeitperioden abdecken möchte.

"Als Unternehmen können wir nicht einfach nur Shooter machen, wir müssen wirklich neue Formen der interaktiven Unterhaltung entwickeln. Und ich glaube, Kingdoms ist so eine neue, interaktive Unterhaltungsform."

"Die Arbeit mit Microsoft erlaubt uns, etwas aus unserer Sicht völlig Neues und Fantastisches zu machen. Und ich glaube, aus der Perspektive der Spieler betrachtet werden sie mit Kingdoms ein deutlich anderes Spielerlebnis haben", erklärt er.

"Wir suchen nach neuen Herausforderungen für das Unternehmen und denken darüber nach, welche Art von Spielen die Leute gerne spielen würden. Was auch immer es ist, wir werden es versuchen. Vielleicht existiert das entsprechende Genre auch noch gar nicht, wir wollen also Spiele machen, die dem Spieler in jedem Moment, in denen er es spielt, eine neue Erfahrung bieten. Das ist der Kernpunkt der Entwicklung neuer IPs bei all unseren Studios."

Wann man etwas Neues zum 360-exklusiven Kingdoms hören wird, konnte Yerli noch nicht genau verraten: "Derzeit kann ich nicht wirklich darüber sprechen. Vielleicht auf der E3, vielleicht davor, ich weiß es noch nicht."

Zu den Kommentaren springen (4)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading