Valve: Kein Move-Support für Portal 2

Update: Valve dementiert

Hinweis: Ihr braucht Hilfe bei der Bewältigung der Testkammern und Koop-Kurse? Dann schaut in unsere Komplettlösung zu Portal 2.

Update: Valve hat mittlerweile dementiert, dass die PS3-Version von Portal 2 PlayStation Move unterstützt.

Nach Angaben von Valves Doug Lombardi handelt es sich dabei um einen Übersetzungsfehler: "Portal 2 bietet keine Unterstützung für Sonys Bewegungscontroller", sagt er.

Originalmeldung: Valves Portal 2 wird auf der PlayStation 3 auch PlayStation Move unterstützen.

Genau das hat Valves Chet Faliszek nun höchstpersönlich in einem Interview mit dem PlayStation Blog bestätigt.

"Wir haben damals den Fehler gemacht, die Konsolen-Versionen der Orange Box an ein externes Team herauszugeben. Die haben einen guten Job gemacht, aber eben nicht so ganz das Qualitätslevel erreicht, das wir bei Valve haben", verrät er.

"Jetzt entsteht alles inHouse, wir haben dafür eine eigene Konsolenabteilung geschafffen. Der Schritt auf die PlayStation 3 kommt also spät, das tut uns leid. Aber als kleine Widergutmachung gibt's dafür PS3-exklusiv Cloud-Speicherstände, einen kostenfreien Code für PC und volle Playstation-Move-Unterstützung. Seht es als Schadensersatz für Left 4 Dead."

"Auch Move ist eine völlig neue Erfahrung für uns, daher ist das System noch nicht voll integriert", so Faliszek weiter.

Auf 3D wird man hingegen verzichten, wie er erklärt: "Auf 3D verzichten wir. Die Level verändern sich, mal steht man auf dem Kopf, dann wieder scheint sich die Welt zu drehen. In 3D wäre es schwierig präzise seine Portale zu setzen."

"In Portal geht es um räumliche Vorstellungskraft – und die müsste in 3D wirklich extrem sein. Zudem wollen wir nicht last minute noch schnell irgendwie eine neue Technologie ins Spiel fuschen. Wenn, dann sollte es Sinn machen und sich fantastisch anfühlen. Dazu muss es von Anfang an ein integraler Bestandteil der Entwicklung sein."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading