Risen 2 für PC, Xbox 360 und PS3

Nun auch formell angekündigt

Deep Silvers Risen 2 wird für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen, wie der Publisher gegenüber Eurogamer bestätigt hat.

Der Vorgänger erschien seinerzeit noch ausschließlich für PC und die Xbox 360.

Mit der formellen Ankündigung des Titels gab man heute auch noch weitere Details bekannt. Die Story beginnt demnach mehrere Jahre nach dem Ende von Risen. Wütende Titanen haben die Welt in Trümmer gelegt und die Menschheit an den Rand der Vernichtung getrieben.

Zudem tauchen aus den Tiefen der See monströse Kreaturen auf, deren ständige Angriffe die Seefahrt praktisch unmöglich machen und die Menschen von ihren letzten Versorgungswegen abschneiden. Und hier kommt wieder der namenlose Held ins Spiel.

Als Mitglied der Inquisition muss er ein Mittel gegen diese Meeresgeschöpfe finden, das es angeblich bei den Freibeutern auf den südlichen Inseln gibt.

Die Macher versprechen unter anderem verschiedene Lösungswege für jede Aufgabe, die es dem Spieler erlauben, die Welt nach seinen Entscheidungen zu formen. Diese sollen ihm auch neue Pfade eröffnen und ihm zu speziellen Fähigkeiten verhelfen. Des Weiteren bietet man eine "hoch interaktive Spielwelt" und einen dynamischen Tag-Nacht-Wechsel, der diverse Apsekte der Welt beeinflussen soll.

Ein konkreter Releasetermin für Risen 2 steh noch nicht fest.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading