Domain-Registrierungen von Take-Two deuten auf Grand Theft Auto V hin

Spiel erscheint in Stuntman-Lebenslauf

Rockstar-Mutterfirma Take-Two hat sich im Januar fünf Domains gesichert, die schwer nach den satirischen Internetseiten und -Firmen klingen, die schon bei GTA IV als lustige Verlängerung des Spieles ins Internet dienten.

Namentlich handelt es sich bei den Seiten um CashForDeadDreams.com, SixFigureTemps.com, LifeInvader.com, StopPayingYourMortgage.com und HammersteinFaust.com, die laut WhoIs-Suche allesamt auf Take-Two zurückgehen.

Bereitet die Firma hier bereits mehr oder weniger offen das Drumherum für das nächste Grand Theft Auto vor?

Joystiq hat unterdessen im Lebenslauf des Stuntmans Declan Mulvey einen Eintrag bezüglich GTAV gefunden. Hierbei soll es sich nach Angaben des Stuntmans zwar um einen Tippfehler handeln - auch das CV wurde mittlerweile "korrigiert" -, wenn man allerdings das IMDb-Profil des Herren aufruft, findet man zwar eine ganze Menge Rockstar-Titel, unter anderem Max Payne 3, L.A. Noire und Red Dead Redemption, jedoch nicht GTA IV.

IMDb ist natürlich alles andere als eine offizielle oder gar vollständige Quelle, demnach könnte es sich tatsächlich um einen Tippfehler gehandelt haben. Uns würde allerdings auch nicht überraschen, wenn letzten Endes doch bekannt würde, dass sich Mulvey tatsächlich verplappert hat.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel. test

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading