THQ: Metro 2034 wird euch "umhauen"

Und zwar auf der E3

THQ scheint von Metro 2034 außerordentlich überzeugt. Im rahmen eines GDC Roundtables, bei dem auch Industry Gamers zugegen war, kündigte Danny Bilson eine spektakuläre Enthüllung auf der E3 an.

Der Vorgänger, der letztjährige Geheimtipp Metro 2033, habe so seine Probleme gehabt, "seine Zielgruppe zu finden" und sei im "Tumult verloren gegangen".

Bilson freue sich sehr auf das Sequel und versprach allen Anwesenden, dass das Spiel die Leute auf der E3 "umhauen" werde.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading