Gerücht: Umfrage verrät NGP-Preise

250 und 350 Dollar

Eine offenbar von Ubisoft in Auftrag gegebene Umfrage enthüllt möglicherweise den Preis für die beiden Modelle von Sonys Next Generation Portable.

Wie Kotaku meldet, führte das Unternehmen Toluna diese Umfrage durch und fragte Teilnehmer, ob sie bereit wären, einen bestimmten Preis für die jeweiligen Modelle zu zahlen.

Die Frage zum Premium-Modell mit 3G lautete: "Der Verkaufspreis liegt vermutlich bei rund 350 Dollar. Wie wahrscheinlich wäre für sie ein Kauf der Sony NGP, da sie nun diesen Preis kennen?"

Im Anschluss folgt eine ähnliche Frage, allerdings in Bezug auf das Standard-Modell ohne 3G. Hier gibt man dann einen Preis von 250 Dollar an.

Sony selbst wollte bisher offiziell keinen Preis nennen, sprach aber bereits davon, dass der neue Handheld "erschwinglich" sein soll.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading