Crysis 2: EA entfernt PS3-Demo

Zur Problembeseitigung

Hinweis: Auf der Suche nach Hilfe zum Nachfolger? In unserer Komplettlösung zu Crysis 2 werdet ihr fündig.

Aufgrund von Verbindungsproblemen bei einigen Usern hat sich EA dazu entschieden, die vor zwei Tagen veröffentlichte PS3-Demo von Crysis 2 vorübergehend wieder aus dem Store zu nehmen.

Währenddessen will man sich um eben jene Probleme kümmern, um auch einen "makellosen" Launch des Spiels zu garantieren.

"Obwohl viele Spieler beim Ausprobieren der Demo ein tolles Spielerlebnis hatten, sind wir uns bewusst, dass andere von Verzögerungen bei der Verbindung zu Servern betroffen sind", heißt es in einem Statement.

"Wir haben die Hauptursache dafür identifiziert und uns dafür entschieden, die PS3-Demo für die nächsten 24 Stunden zu schließen, um sicherzustellen, dass alle Probleme behoben sind, wenn das Spiel nächste Woche erscheint. Unsere Priorität gilt der Sicherstellung eines makellosen Produkts zum Launch."

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading