BioShock Infinite ohne Move-Support

Levine kein großer Freund davon

Move-Unterstützung solltet ihr von dem im nächsten Jahr erscheinenden BioShock Infinite wohl eher nicht erwarten, wenn man die jüngsten Aussagen von Ken Levine berücksichtigt.

"Ich würde niemals Move-Support intergieren wollen, nur damit irgendein First-Party-Hersteller glücklich ist oder irgendeine Marketingabteilung es auf der Box sehen will, weil die Spieler letzten Endes Bescheid wissen", so Levine gegenüber dem Play Magazine.

"Wenn man nichts Besonderes über diese Steuerungsmöglichkeit zu sagen hat, wissen das die Spieler."

"Wollt ihr BioShock spielen und sowas haben? 'Okay, möchtest du eine Little Sister ernten oder retten? Wackle nach links zum Ernten, wackle rechts zum Retten!' Man kann Move-Support auf seiner Box haben, aber die Leute werden wissen, dass ihr sie betrügt."

Während er von Move also offensichtlich nicht wirklich begeistert ist, sieht das im Hinblick auf 3D schon etwas anders aus.

"3D ist ein wenig anders", so Levine. "Ich stehe dem offener gegenüber. Ich sage nicht, ob wir es machen oder nicht, aber es ist mehr eine Art von passiver Integration. Im Gegensatz zu Filmen dreht man es nicht einfach auf unterschiedliche Art und Weise. Spiele sind in 3D."

"Aber ich denke, man muss sagen können, das man etwas Besonderes damit macht. Speziell bei einem Steuerungsgerät."

Weitere Einzelheiten zum kommenden Titel erfahrt ihr in der Vorschau zu BioShock Infinite.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading