Runic Games' Schaefer über Diablo 3, MMOs und deren Bezahlmodelle

'Niemand kann mehr Abos machen'

Bei Runic Games interessiert man sich nach Angaben von CEO Max Schaefer natürlich auch brennend für das kommende Diablo 3, wobei Vergleiche mit Torchlight natürlich unausweichlich sind.

"Natürlich werden wir es am ersten Tag kaufen, es wird unsere Arbeit verlangsam und all das - wir sind einfach Fans wie jeder andere", so Schaefer.

Hinsichtlich der Vergleiche macht er sich jedoch keine allzu großen Gedanken: "Ich denke, das trifft einfach überall zu. Nur wenige Leute erschaffen ein völlig neues Genre mit ihren Spielen, in diesem Sinne konkurriert man also mit den großen Toptiteln, egal was man macht."

"Das Action-RPG-Genre ist noch immer recht mager. Ich denke, dass es eine größere Nachfrage gibt als Produkte vorhanden sind."

Diablo 3 kann man also nicht ignorieren, was aber ebenso auch auf Blizzards World of WarCraft zutrifft.

"Man kann nicht wirklich ein MMO-Projekt angehen, ohne World of WarCraft zu berücksichtigen. Das ist etwas, das kein MMO-Unternehmen übersehen kann", erklärt er. "Ich glaube, dass niemand mehr [Abos] machen kann, weil so ziemlich jeder, der Abos nutzt, eines für WoW hat."

Wann das von Runic geplante Torchlight-MMO erscheinen soll, steht bislang noch nicht fest. Torchlight 2 kommt im Juli erstmal für den PC.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

FeatureThe Elder Scrolls Online: Elsweyr - Endlich Drachen

Das neue TESO-Kapitel führt erstmals in die Heimat der Khajiit und lässt euch einen Nekromanten spielen.

Red Dead Online: Tipps und Tricks

Die wichtigsten Unterschiede und Neuerungen des Mehrspielermodus' von RDR2.

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading