Gerücht: Warner bringt "Online-Pass" für MK, Batman: AC & F.E.A.R. 3

Insider plaudert gegenüber Magazin

Laut einer Email, die Joystiq zugespielt wurde, wird auch Warner Bros. Interactive für seine kommenden Spiele ein Online-Pass-System benutzen, um dem Handel mit Gebrauchtspielen etwas Wasser abzugraben.

Die Warner-Mail richtet sich offenbar an Einzelhandelspartner. Hier der entscheidende Auszug:

"Mortal Kombat, erhältlich am 19. April für die PlayStation 3 und die Xbox 360, beinhaltet einen einmalig benutzbaren Registrierungscode, mit dem Spieler Zugang zu allen Online-Modi des Spiels erhalten. Spieler ohne Code erhalten eine zweitägige Probephase der Online-Komponenten und können die Modi anschließend für 800 Microsoft-Punkte auf dem Xbox LIVE Marktplatz und 9,99 Dollar im PlayStation Network kaufen."

Auf der Verpackung des Spiels soll es keinen Hinweis auf das System geben.

Weiterhin deutete die Quelle an, dass das gleiche System auch in Batman: Arkham City und F.E.A.R. 3 Anwendung findet. Der Superhelden-Titel verfügt bekanntlich nicht über einen Mehrspieler-Part, allerdings soll es über den Pass-Code Zusatzinhalte geben.

Ein Kommentar von Seiten Warners steht noch aus.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading