Bericht: Burnout Crash in Arbeit

Offenbar neues von Criterion

Bei Criterion arbeitet man scheinbar an einem neuen Burnout-Titel namens Burnout Crash.

Zumindest lässt das eine nun aufgetauchte Altersfreigabe aus Australien für besagtes Spiel vermuten. Als Publisher wird EA und als Ursprungsland Großbritannien angegeben, was wiederum auch zu dieser Vermutung passen würde.

Während die Einstufung nur von einem Multi-Plattform-Titel spricht, konnte Gamerbytes auf LinkedIn im Lebenslauf eines EA-Mitarbeiters den Titel für PS3 und 360 aufspüren. Mittlerweile wurde der Eintrag entfernt.

Zuletzt erschien Burnout Paradise 2008 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

In der Zwischenzeit soll Criterion mit mehreren Burnout-Projekten experimentiert haben, darunter auch ein Arcade-Spiel, das sich auf den Crash-Modus fokussiert. Der Name Burnout Crash könnte wiederum genau das andeuten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading