SSX: Deadly Descent heißt nur noch SSX

Bleibt seinen Wurzeln treu

Wer befürchtete, das neue SSX – angekündigt mit dem Untertitel 'Deadly Descent' – würde zu düster und zu sehr auf cool getrimmt, der sieht sich nun beruhigt: Zum einen ist der Namenszusatz Geschichte und zum anderen schwört EA Canadas Creative Director, Todd Bailey, nun, dass das Spiel dem klassischen SSX-Gameplay treu bleibt. "Unsere Kernaussage war vom ersten Tag an, 'Survive it, race it, trick it'. Und davon ausgehend haben wir drei zentrale Gameplay-Typen entworfen. Einer davon ist Deadly Descent, wo es um Survival-Gameplay geht", so Bailey zu Game Informer (via vg247). "Das ist eine Neuerung für das Franchise."

"Wir wollten sicherstellen, dass wir das arcadige Over-the-top-Gameplay in allen Gameplay-Modi einfangen. Wir entschieden uns dafür, das neue Deadly-Descent-Gameplay mit dem Trailer als erstes vorzustellen, aber der klassische SSX-Stil wird ebenfalls mit dabei sein", fügt er hinzu.

Weiterhin versprach Bailey, dass die Strecken randvoll mit Features seien. Er verglich den Content der Kurse sogar mit Spielen wie Red Dead Redemption und Grand Theft Auto.

SSX soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading