Brink erscheint eine Woche früher

Release vorgezogen

Bethesda hat den Release des Multiplayer-Shooters Brink um eine Woche vorgezogen.

Anstatt am 20. Mai kommt der Titel on Europa nun am 13. Mai auf den Markt, in Nordamerika am 10. statt am 17. Mai.

Nach Angaben von Bethesdas Pete Hines ist man früher als geplant fertig geworden und "sieht keinen Grund", den Spielern den Titel länger vorzuenthalten als nötig.

"Ausgehend von den gewaltigen Reaktionen ist es offensichtlich, dass die Leute begierig darauf sind, online zu gehen und zu spielen. Und wenn wir ihnen das früher ermöglichen können, dann tun wir das."

Mehr zum Spiel erfahrt ihr in der Vorschau zu Brink.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading