Assassin's Creed: Revelations angekündigt

Finales Kapitel der Ezio-Trilogie

Hinweis: Braucht ihr Hilfe in Konstantinopel? Dann werft einen Blick in unsere Assassin's Creed: Revelations - Komplettlösung, Lösung, alle Missionen, Sequenzen und Erinnerungen und in die Assassin's Creed: Revelations - Komplettlösung, Trophäen, Achievements, Animus-Datenfragmente, Versteckte Gruft, Bomben, Kampf-Tipps, Templer-Kenntnisstand, Festen-Verteidigung.

Ubisoft hat am Abend Assassin's Creed: Revelations offiziell angekündigt.

Das Spiel entsteht unter der Leitung von Ubisoft Montreal und in Zusammenarbeit mit den Ubisoft-Studios in Annecy, Massive, Quebec, Singapur und Bukarest. Erscheinen soll der Titel im November 2011 für Xbox 360, Playstation 3 und PC.

In Assassin's Creed: Revelations tritt Ezio in die Fußstapfen seines Mentors Altair und begibt sich nach Konstantinopel, wo eine wachsende Armee von Tempelrittern droht, die ganze Region zu destabilisieren.

Ebenfalls wieder mit dabei ist der Multiplayer-Part, den Ubisoft "verfeinert und erweitert" hat. Der Publisher verspricht "mehr Spielmodi, mehr Karten und mehr Charaktere".

Darüber hinaus soll Revelations "revolutionäre Spielelemente" bieten, durch die ihr sowohl die Erinnerungsstruktur von Desmond als auch den Animus manipulieren könnt, um die Mysterien der Vergangenheit aufzudecken und mehr über die Zukunft zu erfahren.

"Das letzte Kapitel von Ezios Geschichte zu liefern, ist ein wichtiger Meilenstein für die Marke Assassin's Creed, unsere Fans und uns", sagt Alexandre Amancio, Creative Director von Ubisoft. "Assassin's Creed: Revelations enthält eine ganze Menge neuer Features und einige signifikante Überraschungen. Wir können es nicht abwarten, zu zeigen, was Besucher auf der diesjährigen E3 zu sehen bekommen."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading