Activision: 1,4 Milliarden Umsatz im ersten Quartal des Geschäftsjahres

Dank Call of Duty und WoW

Activision Blizzard hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres (Januar bis März 2011) einen Nettoumsatz von 1,4 Milliarden Dollar erzielt. Damit konnte man sich gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres (1,3 Milliarden) ein wenig steigern.

Einen maßgeblichen Anteil daran hatte neben Blizzards Dauerbrenner World of WarCraft natürlich auch Call of Duty: Black Ops.

Nach Angaben des Publishers hat sich Black Ops mittlerweile zum bestverkauften Videospiel aller Zeiten in diesem Quartal entwickelt. Das Map-Pack First Strike verkaufte sich 20 Prozent häufiger als das Stimulus-Pack für Modern Warfare 2 in einem vergleichbaren Zeitraum. Rechnet man ein wenig herum und nimmt die 2,5 Millionen Verkäufe des Stimulus-Packs innerhalb einer Woche als Ausgangsbasis, kommt man auf mindestens drei Millionen verkaufte First-Strike-Packs.

Was World of WarCraft anbelangt, erzielte man alleine damit einen Umsatz von 395 Millionen Dollar in diesem Quartal. Dazu zählt man nicht nur die Abo-Gebühren, sondern auch verkaufte Exemplare des Spiels und der Add-Ons, Lizenzgebühren und weitere Dienste.

Mit digitalem Content machte der Publisher rund 30 Prozent seines Umsatzes im ersten Quartal. Gegenüber dem Vorjahr sind das nach Angaben von CEO Robert Kotick rund 100 Millionen Dollar mehr.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Ein zweiter blauer Kreis soll in PUBG Campern das Fürchten lehren

"Landen, looten und Kreis-Campen sind nicht mehr."

Fans wünschten den Kindern eines Call-of-Duty-Modern-Warfare-Entwicklers in privaten Nachrichten den Tod

Ein paar Leute, die eindeutig darauf wetten, dass die Hölle nicht existiert.

Dieses geniale Cyberpunk 2077 Keanu Reeves Cosplay ist "atemberaubend"

Cosplayer beweist goldenes Händchen beim Kostüm zu Johnny Silverhand.

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading