Remedys Hakkinen: Nächster "Wake-Teil" kommt; ist nicht Alan Wake 2

Aber auch kein DLC

Remedy hat soeben bestätigt, dass Alan-Wake-Fans mit einer Weiterführung des Materials rechnen dürfen. Wie genau die allerdings aussehen wird, ist derzeit noch Gegenstand von Spekulationen.

Als Reaktion auf den Alan-Wake-2-Verweis im LinkedIn-CV einer Mitarbeitern verriet Remedys Head of Franchise Development, Oskari Hakkinen, Eg.net:

"Fans des Franchise wird es freuen zu hören, dass es, ja, mehr Wake geben wird! Aber um absolut sicherzugehen, dass keine Verwirrung aufkommt: Diese Wake-Fortsetzung ist nicht Alan Wake 2. Und außerdem handelt es sich nicht um DLC."

"Den Rest heben wir uns für unsere offizielle Ankündigung auf, wenn wir euch das Spiel dann zeigen."

Ein "Stück" Remedys sei bereits seit Monaten mit dieser "Fortsetzung" beschäftigt.

"Es handelt sich um etwas, das Wake-Fans da draußen definitiv mehr geben wird, aber – ebenso wichtig – dieser nächste Teil wird auch Spielern, die das Franchise nicht kennen, Gelegenheit geben, endlich an Bord zu kommen."

Preis und Veröffentlichungszeitraum des mysteriösen "Mehr" an Wake stehen noch nicht fest, allerdings sei Herbst 2011 vermutlich ganz gut geraten, so Hakkinen.

Eine E3-Präsentation wollte er unterdessen nicht bestätigen. Was denkt ihr? Darf man "Kinect-Spin-Off" sagen?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading