L.A. Noire - Komplettlösung

Haupthandlung

Fall 15: Ein abgekatertes Spiel

Dieser Fall ist ein wenig anders, da ihr es mit keiner Leiche zu tun bekommt. Stattdessen untersucht ihr einen Fall von Wettmanipulation. Ihr startet den Fall im Boxcenter. Nachdem ihr in der Umkleide seid, sucht ihr in der hinteren Ecke zuerst die Zeitung. Danach könnt ihr den einzigen Hinweis holen.

Zettel mit Namen – In Hammonds Spind.

Lauft jetzt aus dem Raum heraus, seht euch die Sequenz an und ruft danach beim Telefon die Station an, um die Adresse des Hotels heraus zu bekommen. Und genau dort fahrt ihr jetzt hin. Sprecht bei der Rezeption mit dem Mann und tippt in dem Buch rechts auf den Namen Winston Churchill. Eilt die Treppe nach oben, stürmt vor euch direkt in Zimmer 207 und untersucht den Raum

Telegramm – Links hinter der Eingangstür im Müll

Zerrissene Kinokarte – Rechts neben dem Müll auf dem Tisch. Die Pralinen sind zwar kein Hinweis, müssen aber seltsamerweise untersucht werden, wenn ihr alles finden wollt.

Magazincoupon – Rechts auf dem kleinen Tisch. Tippt unten rechts auf den ausgefüllten Coupon.

Notiz – Links neben dem Bett auf dem Nachttisch.

Verlasst jetzt das Hotel, besorgt euch telefonisch den Wohnsitz von Candy Edwards und fahrt zur Adresse. Beim Motel angekommen, fragt ihr bei der Rezeption nach der Nummer. Geht dann zu den Wohnungen hinüber und betretet im oberen Bereich Zimmer 7. Verprügelt Carlo und untersucht anschließend den rechten Schrank, auf dem ihr zwei Zettel findet.

Cunard Ascania – Linker Zettel auf dem Schrank.

Busfahrkarte – Rechter Zettel.

Sprecht anschließend mit Candy Edwards. Sie wird euch dabei zweimal anlügen. Zeigt ihr bei der ersten Aussage den ausgefüllten Kupon und bei der zweiten den Zettel auf Hammonds Spind, den ihr zu Beginn gefunden habt. Die dritte Aussage zweifelt ihr an, bevor ihr das Zimmer wieder verlasst.

Jetzt müsst ihr Candy beschatten und zu einem Geschäft verfolgen. Dabei müsst ihr gar nicht an ihr kleben bleiben und in Deckung gehen. Seid ihr nämlich weit genug hinter ihr, wird sie sich nicht umdrehen. Außer, wenn sie das erste Mal auf die Straße tritt. Diese Szene ist geskriptet. Bleibt dazu einfach links hinter der Mauer und haltet anschließend den größtmöglichen Abstand zu ihr. Erst wenn Phelps selbst sagt, dass er sie aus den Augen verliert, sprintet ihr ein wenig. Nachdem sie euch zu dem Wettbüro gebracht hat, redet ihr mit dem Besitzer und schaut euch rechts beim Telefon die Notiz an. Benutzt den Bleistift, um sie lesen zu können.

Fahrt zu der Adresse und holt euch bei dem Drugstore die Karte der Bus Station. Redet anschließend noch kurz mit dem Besitzer. Bei der Zentrale angekommen, wartet ihr darauf, dass Candy im Frauenklo verschwindet. Tretet hinter ihr die Tür an und untersucht nach der Sequenz den Revolver sowie die Handtasche, um den zweiten Teil der Kinokarte zu finden.

Also fahrt ihr jetzt zum Theater und stürmt dort links durch die ersten beiden Türen, um den Kinosaal zu erreichen. Erschießt unten die ersten beiden Feinde und lauft rechts hinten bei der Treppe nach oben. Tötet den Feind auf dem Balkon und wartet, bis euer Widersacher unten in der Mitte erscheint. Erschießt ihn und nach der folgenden Szene ist der Fall beendet.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu L.A. Noire.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (3)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte