L.A. Noire - Komplettlösung

Haupthandlung

Fall 21: Eine andere Art von Krieg

Hier ist er. Der letzte Fall im Spiel. Für diesen erhaltet ihr keine Bewertung mehr. Zunächst spielt ihr Jack und müsst die drei Firmen abklappern und nach einem großen Cowboy fragen. Nur bei der dritten werdet ihr fündig und erhaltet eine Adresse. Denkt daran, dass ihr bei der zweiten Adresse eine Zeitung finden könnt.

Das Spiel schwenkt zurück zu Phelps, der den Mord von Doktor Fontaine untersucht. Hier findet ihr auch die letzte Zeitung im Spiel. Dazu ein paar Hinweise. Neben dem Morphium vor allem die Freeway-Pläne, die ihr dazu übereinander legen müsst. Am Boden hinter Fontaine liegt die Schneekugel, mit der Elsa erschlagen wurde. Schaut euch zum Schluss noch die Erpressungspapiere an und ihr könnt mit Jack weiter spielen, der mittlerweile bei die der Ranch angekommen ist.

Klopft zuerst an der Tür und tretet sie danach ein. Direkt rechts neben euch findet ihr einen Flammenwerfer. Geht weiter und betretet rechts das Zimmer mit den Origamifiguren. Heavy-Rain-Veteranen rollen kurz mit den Augen und untersuchen die Papierfiguren am Arbeitstisch. Anschließend seht ihr euch rechts die Bilder aus Okinawa an.

Wieder ein schneller Wechsel zu Phelps. Ihr müsst ein kurzes Stück Jack verfolgen. Wegen den Polizeiautos braucht ihr euch keine Sorgen machen. Solange ihr Jack zum Eingang der Kanalisation folgt, seid ihr in Sicherheit. Dort übernehmt ihr wieder Jacks Rolle und eure Wege trennen sich. Ihr müsst nun zu Elsa gelangen und dabei die ganzen Handlanger ausschalten. Geht langsam einen Schritt nach dem anderen durch den Tunnel, geht sofort in Deckung, falls ihr einen Feind seht und baller sie über den Haufen. Schnappt euch zudem immer die Maschinengewehre. Der Weg ist linear und ihr könnt euch gar nicht verlaufen.

Wenn ihr am Ende in einen großen Raum gelangt, schießt ihr auf deren gegenüber liegenden Seite alle Feinde ab und steigt rechts die Treppe nach unten. Erschießt die drei Mistkerle und schnappt euch hinter ihnen im Zimmer rechts den Flammenwerfer. Wendet euch zur Seite und klettert an der Leiter nach unten, woraufhin das Wasser in die Kammer gelassen wird. Eilt schnell zur anderen Seite. Ihr könnt dabei nur über die Stege laufen. Diese befinden sich genau zwischen den beiden Geländern. Klettert hinten rechts aus dem Wasser und fritiert die Feinde. Klettert nach oben, biegt zweimal links ab und lauft weiter bis zum Ende, wo ihr euch die abschließende Sequenz anseht.

Herzlichen Glückwunsch! Damit habt ihr L.A. Noire erfolgreich beendet und solltet in jedem Fall 5 Sterne haben, wenn ihr bis hierhin unserer Lösung gefolgt seid. Bleibt nach den Credits auf jeden Fall noch vor eurem Fernseher sitzen, da euch eine gelungene Szene erwartet.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu L.A. Noire.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (3)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte