L.A. Noire - Komplettlösung

Straßenverbechen

In L.A. Noire warten neben den 21 Fällen noch weitere 40 Straßenverbrechen auf euch, die als Nebenmissionen ansehen. Könnt. Diese erhaltet ihr im Verlauf der Fälle als Polizeifunk und könnt sie nebenher annehmen. Bevor ihr nun in Panik ausbrecht und wissen wollt, wann genau ihr wo welches Verbrechen abhören könnt, beruhigen wir euch.

Macht euch über diese Aufträge keine Gedanken, bis ihr das Spiel beendet habt. Dann könnt ihr nämlich bei dem Menüpunkt Fälle in jeder Akte Das Freie Spiel auswählen. In diesen werden euch automatisch alle verfügbaren Verbrechen durch eine rote Person angezeigt. Grau unterlegte habt ihr bereits gelöst. Erledigt einfach alle, die ihr seht und verlasst das Spiel. Sie werden automatisch gespeichert.

Um die Zeiten, zu denen diese Straßendelikte passieren, braucht ihr euch ebenfalls nicht kümmern. Verlasst das Freie Spiel und wählt es erneut aus. Ihr startet immer zu einer Zeit, an der es noch ein offenes Verbrechen zu erledigen gilt. Seht ihr keinen roten Mann auf der Karte, wartet ihr ein paar Sekunden und das Spiel meldet euch in der oberen linke Ecke, dass ihr für dieses Dezernat alle Fälle erledigt habt. Dann wechselt ihr einfach zum nächsten und wiederholt dies solange, bis ihr alle 40 gelöst habt.

Für die einzelnen Fälle braucht ihr sicherlich keine Lösung. Diese dauern zwischen eine bis fünf Minuten und bieten meist nur eine handvoll Feinde. Oder ihr müsst eine Person finden beziehungsweise sie verfolgen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu L.A. Noire.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (3)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte