BioShock Infinite mit Move-Support, neues BioShock für die NGP

Levine rudert zurück

Irrationals Ken Levine rudert zurück. Sagte er vor drei Monaten noch, dass er sich keinen Move-Support für BioShock Infinite vorstellen könnte, kündigte er heute Move-Unterstützung für das Spiel auf Sonys E3-Pressekonferenz an.

Konkrete Details dazu, wie das Ganze funktionieren wird, liegen noch nicht vor.

Wer BioShock Infinite kauft, erhält unterdessen übrigens den ersten Teil auf Blu-Ray als Bonus mit dazu.

Ebenso soll es auch noch einen weiteren BioShock-Titel für die NGP geben, Details dazu gibt es aber noch keine.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading