EA nimmt Crysis 2 von Steam; nur noch auf EA's Origin erhältlich

Auch Alice 2 ist Origin-exklusiv

Könnte es bald dicke Luft zwischen Valve und seinem Publishing-Parter Electronic Arts geben? EA hat nämlich dafür gesorgt, dass sein Crysis 2 nicht mehr auf Steam angeboten werden darf und stattdessen das Prädikat "Only on Origin" trägt.

Das "Only" ist dabei offenbar relativ zu verstehen, da Crysis 2 bisher nur von Steam verschwunden ist. Kotaku zufolge wird er weiterhin auf Diensten wie Amazons digitalem Arm, Impulse oder Direct2Drive gelistet.

Allerdings könnte es auch sein, dass es nur eine Weile dauert, bis die anderen Anbieter gleichziehen (müssen). Sollte sich die Aktion aber nur gegen Steam richten, ist es aber durchaus vorstellbar, dass es nicht bei der bislang doch recht fruchtbaren Vertriebspartnerschaft zwischen Electronic Arts und Valve bleibt.

Altuell vertreibt EA die Laden-Versionen von Valve-Spielen. Wir halten euch über die Entwicklung auf dem Laufenden.

Neben Crysis 2 wird übrigens auch die digitale Ausgabe von Alice: Madness Returns (hier geht's zu unserem Test) das "Only-on-Origin"-Logo tragen.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading