Gears of War: Geplante Verfilmung in der 'Entwicklungshölle'

'Hollywood ist ein kompliziertes Biest'

Der vor Jahren angekündigte Gears-of-War-Film hat bis heute nicht das Licht der Welt erblickt und ruht laut Epics Cliff Bleszinski derzeit in der "Entwicklungshölle".

"Es befindet sich aktuell in der Entwicklungshölle", erklärt er im Gespräch mit Gamefront.

"Wer weiß, was passieren wird. Es dauerte mehrere Jahre, bis Peter Jackson Herr der Ringe machen konnte. Hollywood ist ein kompliziertes Biest. Alle möglichen Seltsamkeiten passieren... wer arbeitet daran, was passiert hier und dort."

"Aber es wird hoffentlich noch zustandekommen. Vielleicht steigert der Erfolg von Gears 3 das Interesse daran", so Bleszinski. "Ich würde es liebend gerne sehen. Ich hätte lieber einen großartigen Film, der dem Franchise treu bleibt, als einen schlechten Streifen. Ich hätte lieber gar keinen Film als einen schlechten Streifen."

Erscheinen wird Gears of War 3 am 20. September.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading