Auch City of Heroes wird Free-2-Play

Abo aber weiterhin erhältlich

Nach Der Herr der Ringe Online und APB wird ein weiteres bekanntes MMO demnächst in Free-2-Play-Sphären vorstoßen. NCSoft kündigt an, dass City of Heroes mit dem Namenszusatz "Freedom" schon bald ohne monatliche Abo-Gebühren spielbar sein wird.

Zusätzlich dazu soll aber auch weiterhin ein Abo angeboten werden, wodurch man VIP-Inhalte erhält. Gelegenheitsspieler sollen sich aber auch wohl nur mit minimalen bis gar keinen Investitionen über Wasser halten können.

Wann das passiert? "Später in diesem Jahr", verspricht die Pressemitteilung. Gleichzeitig soll außerdem mit Augabe 21: Konvergenz die nächste Erweiterung des Superhelden-MMORPGs herauskommen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading