Kinect-Features in Halo: Combat Evolved Anniversary sind 'additiv'

Spiel bleibt dem Original treu

Die gestern bestätigten Kinect-Features für Halo: Combat Evolved Anniversary sollen rein "additiv" sein und nicht das Gameplay beeinflussen.

"Es ist keine Überraschung, dass wir uns nach Wegen umschauen, wie Kinect die Spielerfahrungen in authentischer und bedeutsamer Weise verbessern kann", heißt es in einem Statement von Microsoft.

"Die Kinect-Features, die wir mit Halo: Anniversary ergründen, sind additiv und werden die grundsätzliche Gameplay-Erfahrung sowie unser Ziel, eine originalgetreue Neuschöpfung des ursprünglichen Spiels abzuliefern, nicht beeinflussen."

"Davon abgesehen haben wir derzeit nichts mitzuteilen", sagt man.

Erscheinen wird Halo: Combat Evolved Anniversary im November.

Halo: Combat Evolved Anniversary - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading