Respawn Entertainment besteht zu drei Vierteln aus Ex-Infinity-Ward-Leuten

Auch 6 Leute von Sony Santa Monica dabei

Wir wussten ja, das bei Respawn Entertainment im Zuge des Fallouts zwischen dem Entwickler und Activision ziemlich viele ehemalige Infinity Wardler untergekommen sind. Aber dass das Studio zu über 75 Prozent aus Leuten besteht, die mal Call of Duty gemacht haben, das ist schon ein starkes Stück.

Von den insgesamt 53 Männern und Frauen, die auf der Firmenseite gelistet sind, haben sage und schreibe 40 Köpfe eine Ausgabe des Shooter-Dauerbrenners auf dem Kerbholz. Wir haben nachgezählt.

Auch mit an Bord, ein halbes Dutzend Leute von Sony Santa Monica, besser bekannt als "das God-of-War-Studio". Eine gute Zusammensetzung, wie ich finde.

Erst vorgestern teaserte Respawn mit einem verschwommenen Artwork sein erstes Projekt.

Wow – und danke vg247 für den Hinweis.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading