Ein Leben neben Tomb Raider: Crystal Dynamics mit neuem Projekt

Noch in einer frühen Phase

Tomb-Raider-Entwickler Crystal Dynamics hat in seinem Studio-eigenen Podcast frei heraus über das Erschaffen einer neuen IP gesprochen. Man befinde sich in einer sehr frühen Phase, wolle bei dem Projekt aber auf gemachten Erfahrungen aufbauen und diese erweitern.

"Wir fangen damit an uns eine neue IP anzuschauen und wir sind in einer sehr frühen Phase diesbezüglich", so CD-Chef Darrell Gallagher. "Aber unsere Ambitionen sind, alle Lehren und alle Technologie und alles was wir mit Tomb Raider in den vergangenen sechs Jahren gemacht haben zu nehmen und das auf etwas Neues anzuwenden."

"Und wie Noah [Hughes] bereits sagte, wir sind wirklich Experten geworden. Wir können an unseren Fähigkeiten in Sachen Action-Adventure und Geschichtenerzählen sowie charaktergetriebener, reichhaltiger Welten für die Spieler immer noch feilen. Ich glaube, das ist unser Ding, das ist es, was wir wirklich lieben."

"Wir werden also sehen, wie das neue Projekt sich entwickelt", so Gallagher weiter. "Wir können noch nicht darüber sprechen, aber wir wollen wirklich unsere Lehren nutzen und auf ihnen aufbauen."

Bereits im Frühjahr wurde gemunkelt, dass CD ein neues Projekt plane. Wie es aktuell um das Tomb-Raider-Reboot steht, entnehmt ihr derweil unserer Vorschau.

Gelesen bei vg247.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading