Mass Effect: Kinofilm noch lebendig

Neue Infos auf der Comic-Con

Nachdem die Filmrechte an Mass Effect bereits im Jahr 2008 vergeben wurden und man zuletzt im vergangenen Jahr etwas davon hörte, sollen nun bald wieder einige Neuigkeiten zu diesem Thema folgen.

Ende des Monats gibt es nämlich eine Frage-und-Antwort-Runde zum Film auf der Comic-Con in San Diego.

Vor Ort sind dann Mass Effects Executive Producer Casey Hudson und Drehbuchautor Mark Protosevich (I Am Legend, Thor) und dürften dort wohl die ersten wirklich handfesten Details zum Film verraten.

Neben Casey Hudson sind übrigens auch die BioWare-Bosse Ray Muzyka und Greg Zeschuk als ausführende Produzenten an dem Projekt des Filmstudios Legendary Pictures (300, Hangover, Watchmen, The Dark Knight) beteiligt. Den Mass-Effect-Film finanziert man gemeinsam mit Warner Bros.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading