PlanetSide 2: Ausgeglichene Menge an Innen- und Außenarealen

Eventuell mehr Innenräume

Sony Online Entertainments John Smedley verspricht für das kommende PlanetSide 2 eine relativ ausgewogene Menge an Innen- und Außenarealen.

Er selbst strebe eine Verhältnis von 50:50 an, möglicherweise sogar 60:40 zugunsten der Innenareale. Draußen könnt ihr euch natürlich ans Steuer eines Fahrzeugs setzen und durch Wüsten, über Gebirge, durch Lava-Regionen oder verschneite Gebiete fahren. Eine solche Form der Abwechslung will man auch innerhalb von Gebäuden bieten.

Wie die PC Gamer berichtet, gibt es zum Beispiel in bestimmten Gebieten größere Hauptstraßen und kleinere Nebengassen, in denen man plötzlich schon mal in einen anderen Spieler laufen kann.

Jedes Areal soll den Spielern und ihren verschiedenen Spielstilen bestimmte Vorteile bieten.

"Wenn man eine Karte mit Hügellandschaften hat, ist das himmlisch für Panzerfahrer", erklärt Creative Director Matt Higby. "Jeder, der mit einem Panzer spielt, wird diese Karte spielen wollen, weil es diese weitläufigen Gebiete gibt und man Leute aus großer Entfernung sehen kann. Die Infanterie wird hier bald weg vom Fenster sein."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading