Bleszinski deutet mehr Gears of War an

Wenn der Erfolg stimmt

Mehr Gears of War in Zukunft? Eine nicht gerade unwahrscheinliche Vorstellung. Besonders dann nicht, wenn der Erfolg des kommenden dritten Teils stimmt.

Oder um es mit den Worten von Epics Cliff Bleszinski zu sagen: "Es wäre komplett dumm, keinen weiteren Teil zu machen", sofern Gears of War 3 Epics Erwartungen erfüllt.

"Nun, es gibt den Peter-Jackson-Weg, richtig? Mach den Hobbit or irgendwas in der Richtung", so Bleszinski. "Ich meine, wir sind Geschäftsleute. Von Gears 1 und 2 wurden rund sechs Millionen Exemplare verkauft und wenn dieses Spiel erscheint und, so Gott will, sich acht oder zehn Millionen Mal verkauft, wäre es komplett dumm, keinen weiteren Teil zu machen. So läuft das in diesem Geschäft."

"Der Schlüssel ist, herauszufinden, was angemessen ist - was macht für diese miteinander verbundene Welt Sinn, zu der wir uns entwickeln? Das bleibt abzuwarten. Das ist die Eine-Million-Dollar-Frage."

Gears of War 3 erscheint am 20. September - erstmals auch offiziell in Deutschland.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading