Crytek entwickelt offenbar an einer neuen Ego-Shooter-Marke

Third-Person-Projekt eingestellt

Offenbar entsteht bei Crytek eine neue Shooter-Marke für PC, PS3 und Xbox 360. Dies geht zumindest aus dem Lebenslauf eines Animationsexperten beim Frankfurter Entwickler hervor, den Superannuation entdeckt hat.

Aktuell arbeitet der Programmierer bereits ein Jahr an dem Spiel. Außerdem entwickelte das Studio wohl einen Third-Person-Shooter. Das ebenfalls in oben genanntem CV aufgeführte Spiel wurde allerdings mittlerweile eingestellt.

Wenn man dem mittlerweile wieder auf Freiersfüßen arbeitenden kanadischen Grafikers Dimitry Kachkovski glaubt, lautete der Arbeitstitel des Projektes 'Redemption'.

Durchaus mutig von Crytek, sich nicht einfach auf die Anziehungskraft eines Nachfolgers zu Crysis 2 zu verlassen, das sich über drei Millionen Mal verkaufte.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading