Es gibt keine schlechte PR? Gamescom-Werbung für "Kriegsspiele" in der Kritik

Kriegsverherrlichung durch Straßenbahn?

Angeregt durch einige kontroverse Maßnahmen zur Kölner gamescom steht aktuell wieder der Umgang mit Werbung für sogenannte "Kriegsspiele" in der Kritik.

Vor allem die Kölner Verkehrsbetriebe sehen sich aktuell dem Unmut einiger Bürger ausgesetzt. Diese nehmen Anstoß an einer Werbung für das Strategiespiel World of Tanks, die auf zehn Straßenbahnen der KVB angebracht ist.

Hier sind mehrere Panzer auf einem Schlachtfeld zu sehen, was von den Bürgern als "kriegsverherrlichend" empfunden wird.

Die KVB habe sich auf die Kritik hin laut koeln.de mit der für die Werbemaßnahmen verantwortlichen Kölner Außenwerbung (KAW) verständigt. Das Spiel sei zuvor geprüft und auch von der USK "nicht beanstandet" worden. Die Werbung bleibe also bis zum Ende der gamescom auf den Bahnen zu sehen.

Allerdings sei bei der KVB "die Sensibilität für das Thema gewachsen" und man hoffe, dies sei "in Zukunft bei allen Beteiligten der Fall".

Andernorts erregt EAs MIG-21-Kampfjet, der auf dem Showfloor der Messe die Leute zu Battlefield 3 locken soll, die Gemüter – oder besser das Gemüt der Grünen-Politikerin Kirsten Jahn, die koeln.de folgendermaßen zitiert:

"Ich finde es überhaupt nicht gut, dass eine Plattform für Werbung mit Kampfjets geschaffen und somit eine Verharmlosung von Kriegsspielen ermöglicht wird. Dieser Kampfjet ist nie gebaut worden um Spiele zu bewerben, sondern um Menschen zu töten - und das ist das Erschreckende an der Sache. Es wurde eine Grenze überschritten zwischen dem, was Jugendliche sehen sollten und was nicht."

Zu den Kommentaren springen (27)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (27)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading