Halo Anniversary mit 3D-Support, neue MP-Karten und Magnum für Reach

Neue Spielzeuge

Microsofts Halo: Combat Evolved Anniversary kann auch in stereoskopischem 3D gespielt werden.

"Lasst uns sagen, es ist die Saison der Remakes - die Leute nehmen ihre Spiele, veröffentlichen sie in HD und sagen, 'Yo, Remake, go!'", so 343 Industries' Dan Ayoub. "Halo-Fans verdienen etwas Besseres als das. Wir wollten zehn Jahre Halo wirklich feiern."

Man sollte nun aber nicht unbedingt erwarten, dass 3D zum Standard in künftigen Titeln wird.

"Ich denke nicht, dass 3D eines der Ziele für das Franchise darstellt", fügt er hinzu. "Das ist etwas, was wir für Anniversary tun wollten, weil es etwas Besonderes werden sollte, und zwar mit so vielen coolen Features wie nur möglich."

Darüber hinaus bestätigte Microsoft drei neue Multiplayer-Maps für Anniversary.

Aus Halo für den PC bringt man Timberland ins Spiel, die acht bis 16 Spieler unterstützt. Ebenfalls mit dabei sind Prisoner (für zwei bis acht Spieler) sowie Installation 04 aus der "Halo"-Mission des Spiels. Letztere dient als Schauplatz für eine Firefight-Karte und unterstützt einen bis vier Spieler.

Bereits bekannt waren die Maps Damnation und Beaver Creek aus Halo 2. Insgesamt soll es in der fertigen Version sieben Maps geben.

Wer unterdessen die Magnum-Pistole aus Combat Evolved in Halo: Reach vermisst, kann diese bald ebenfalls nutzen.

Die Waffe ist laut Microsoft Bestandteil eines kommenden Title Updates und steht dann in "speziellen Classic-Playlists" zur Verfügung.

Der Patch wird im Oktober veröffentlicht und bringt auch eine Reihe weiterer Multiplayer-Fixes mit sich. Xbox-360-Spieler mit einer 4-GB-HDD können außerdem anschließend auf das Kampagnen- und Firefight-Matchmaking zugreifen.

Halo: Combat Evolved Anniversary - Gameplay-Video

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading