Battlefield: Bad Company 2 erhält 2,6GB großen Patch; DRM entfernt

Letzte Streicheleinheiten vor BF3

Obwohl der Nachfolger bereits vor der Tür steht, hat DICE nun einen umfassenden neuen Patch für Battlefield:Bad Company 2.

Die gewaltige Größe des digitalen Flickens von sattem 2,6GB ist darauf zurückzuführen, dass dieses Datenpaket auch alle vorherigen Patches enthält.

Unter den Änderungen, die das Programm am Hauptspiel vornimmt, ist neben einigen Performance-Fixes und Stabilitätskorrekturen auch die Entfernung des SecuROM-DRMs aus den Versionen, die nicht über Steam erstanden wurden.

Weitere Fixes betreffen die Chat-Fenster, die nun keine Lags mehr verursachen und in der .ini-File auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden können. Auch verlängerte Banner-URLs und behobene Memory-Leaks gehören zu den Fixes.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading