Nintendo-Fans dürfen hoffen: Möglicherweise erscheinen auch Bethesda-Spiele auf der kommenden Wii U.

Dies deutete zumindest Pete Hines vom amerikanischen Hersteller gegenüber dem offiziellen Nintendo Magazin Großbritanniens (gelesen bei vg247) an.

"Das ist zukünftig definitiv möglich. Wir schauen us jede Plattform an, die die Spiele unterstützt, die wir machen. Aber das ist der ausschlaggebende Faktor: Die Konsole muss das Spiel so unterstützen wie es designed wurde", erklärt Hines den Standpunkt des Herstellers und Entwicklers.

"Je mehr Veränderungen wir an einem Spiel vornehmen müssen, desto weniger schmackhaft wird [eine Umsetzung unsererseits], denn ein Spiel zu machen ist einfach ein enormer Vorgang."

"All die Lokalisation, die man machen muss … all das Testing … auf jeder Plattform in jeder Sprache … Das ist ein ziemlich großes Unterfangen. Man unterstützt also nicht nur Wii U; man unterstützt sie in Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch."

Elder Scrolls V: Skyirm ist das nächste Spiel von Hines' Team. Das offene Rollenspiel erscheint am 11.11.

Anzeige

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Deputy Editor - Eurogamer.de

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.