RAGE für Xbox 360 auf drei Discs

Pflichtinstallation auf der PS3

Hinweis: Braucht ihr Hilfen und Tipps beim Ausflug ins Ödland? Schaut in unsere Komplettlösung zu RAGE inklusive der Bosskämpfe oder stöbert die versteckten Räume, Easter Eggs, Sammelkarten, Rezepte, Fahrzeugsprünge und Schlösser in RAGE auf.

Dass id Softwares RAGE eine Menge Speicherplatz benötigt, ist bereits seit einer Weile klar. Nun steht auch fest, auf wie vielen Discs die Xbox-360-Version des Spiels erscheinen wird: Es sind drei Stück.

Darüber hinaus ist auf der PlayStation 3 eine Pflichtinstallation nötig, die 8 GB Speicherplatz verschlingt.

"Sony war großartig. Kudos an Sony dafür, dass sie uns das tun ließen. Sie erlauben es nicht für jedes Spiel. Auf jeden Fall Hut ab", sagt idf Softwares Tim Willits dazu.

"[Auf der 360] empfehlen wir eine Installation des Spiels auf die Festplatte, aber man muss nicht alle drei Discs installieren", fügt er hinzu und widerspricht damit früheren Berichten, denen zufolge man sämtliche Daten (also knapp 22 GB) installieren müsse.

"Wenn ihr nicht so viel Speicherplatz zur Verfügung habt, keine Panik. Installiert die erste Disc, das erste Kapitel, die erste Hälfte des Spiels. Und wenn ihr damit fertig seid, löscht ihr sie und installiert Disc 2."

Auf der dritten Disc steckt schließlich noch der Multiplayer-Modus des Shooters, den man aber auch nicht wirklich installieren müsse.

Die jüngste id-Tech-Engine selbst soll in Teilen übrigens noch lange zum Einsatz kommen, wie Willits erklärt: "Wir werden Teile dieser Technologie für Jahrzehnte verwenden."

Hierzulande kommt RAGE am 7. Oktober auf den Markt.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading