Dark Souls Boss Finsterwurz Garten : Mondlicht Schmetterling

Eine große lange Brücke ist das Spielareal und bietet denkbar wenig Schutz. Nach kurzer Zeit taucht der Moonlight Butterfly - Mondlicht-Schmetterling - auf und ihr visiert ihn an. Lasst ihn nicht mehr aus den Augen. Er hat vier Angriffe. Der erste ist der gemeinste, macht aber den geringsten Schaden. Ein Schuss, der sich in sechs schnelle Laserstrahlen aufteilt, erwischt euch mal und mal nicht, je nachdem, wie ihr steht, lauft oder abrollt. Ich habe leider keinen garantieren Weg zum Ausweichen gefunden, also haltet den Schild hoch, rollt euch ab und hofft das Beste. Attacke zwei ist ein großer, langsamer und zielsuchender Schuss. Hier rollt ihr seitlich ab, kurz nachdem der Schuss losfliegt. Mit minimaler Übung könnt ihr jedem dieser Schüsse entgehen. Gleiches gilt für den Laserstrahl, der einmal über die Brücke wischt. Ihr rollt unter ihm durch, entweder ihm entgegen oder - meiste einfacher - von ihm weg. Nummer vier verursacht den meisten Schaden. Der Schmetterling wechselt von Zeit zu Zeit die Brückenseite und feuert dann eine Energiewelle über die ganze Brücke. Ausweichen ist hier einfach: Bleibt direkt unter dem Schmetterling und er kann den Angriff nicht benutzen.

Fernkämpfer haben natürlich gegen de Moonlight Butterfly einen besseren Stand, aber ihr müsst sehr genau die Ausdauer im Blick behalten. Zwei Schüsse nach einer Attacke, dann kurz ausruhen, um dem nächsten Angriff sicher entgehen zu können. Sobald der Moonlight Butterfly zu Landung ansetzt, um "aufzutanken", fang ihr an ihn mit Attacken einzudecken, er wehrt sich hier nicht. Sobald das grüne Licht jedoch anfängt zu leuchten, heißt es hektischer Rückzug, da die Explosion euch sonst einen sehr guten Teil der Lebensenergie - wenn nicht alles - rauben wird. Er startet wieder und es geht von vorn los. Haltet das für ein paar Runden durch, heilt rechtzeitig, achtet auf die Ausdauer und ihr solltet keine Probleme haben.

Ist der Moonlight Butterfly besiegt bekommt ihr nicht nur satte 3000 Seelen, sondern auch den Wachturm-Schlüssel und ein Stück Göttliche Glut, das ihr zum Schmied tragt, um später legendäre, magische Waffen schmieden zu können. Steigt den Turm am anderen Ende nach oben, um dort die Seele einzusammeln, dann geht es wieder auf dem gleichen Weg zurück zum Schmied und dem Lagerfeuer. Von dort heißt es auf in die Kirche, um dem Belltower Gargoyle einen Besuch abzustatten.

Trefferpunkte (geschätzt): 1500

Seelen: 3000

Gegenstände: Wachturmschlüssel, Göttliche Glut, Seele des Schmetterlings

Weiter mit Katakomben 1 - Kapuzen-Skelette / "Unsterbliche" Skelette.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Dark Souls - Komplettlösung mit allen Bosskämpfen.

Ihr seid verflucht, wollt menschlich sein, habt Fragen zu den normalen Gegnern? Schaut in Dark Souls - Tipps, Tricks, Gegenstände, Händler, Karten und Gegner .

Anzeige

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chief Editor - Eurogamer.de

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...

Mehr Artikel von Martin Woger

Kommentare (128)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte