Dark Souls Boss: Stadt der Untoten: Taurus Dämon / Taurus Demon

Ein sehr einfacher Bosskampf mit dem Taurus Dämon wartet. Kommt ihr aus dem Nebel, klettert ihr glich rechts davon die Leiter hoch und schaltet oben auf dem Turm die beiden Bogenschützen aus. Dann spaziert ihr über die Brücke und rennt so schnell es geht zurück zur Leiter, sobald der Dämon auftaucht. Oben seid ihr für ein paar Sekunden sicher, aber nicht länger. Dann springt er nach oben und das wollt ihr auf keinen Fall. Stattdessen lasst ihr euch von oben auf ihn fallen und setzt zum Sprungschlag an. Selbst mit einer nicht so tollen Waffe macht das mehr Schaden, als alles, was ihr ihm sonst antun könnt.

Der schwierige Teil ist es lebend zur Leiter zurückzukommen. Am besten scheint es zu funktionieren, wenn ihr nicht direkt zur Leiter abrollt, sondern den Dämon praktisch umrundet. Bleibt in Bewegung, kommt zur Treppe und trinkt oben, wenn nötig schnell einen Heiltrank. Dann wird der Sprungangriff und alles andere auch wiederholt, bis er tot ist. Genießt den Kampf, so simpel wird es nicht oft.

Trefferpunkte (geschätzt): 1200

Seelen: 1000

Gegenstände: Dämonen-Großaxt

Weiter mit Bezirk der Untoten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Dark Souls - Komplettlösung mit allen Bosskämpfen.

Ihr seid verflucht, wollt menschlich sein, habt Fragen zu den normalen Gegnern? Schaut in Dark Souls - Tipps, Tricks, Gegenstände, Händler, Karten und Gegner .

Anzeige

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chief Editor - Eurogamer.de

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...

Mehr Artikel von Martin Woger

Kommentare (128)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte