Dead Space 3: Weitere Details zu Isaacs Persönlichkeit aufgetaucht

Eine zweite Persönlichkeit

Nachdem bereits vermeintlich erste Details zu Dead Space 3 aufgetaucht sind, legt Siliconera nun noch einmal nach.

Demnach wird Protagonist Isaac Clarke im dritten Teil von einer zweiten Persönlichkeit heimgesucht.

Dabei ist jedoch unklar, ob das Ganze nun psychologische Gründe hat oder einfach an irgendeiner Alien-Technologie liegt, der er ausgesetzt war.

"Shadow Isaac", wie man ihn nennt, ist jedenfalls kein angenehmer Zeitgenosse und verspottet Clarke regelmäßig. Des Weiteren würden die beiden nicht gerade freundlich miteinander umgehen.

Den zuvor genannten Eisplaneten Tau Volantis soll er übrigens besuchen, um einer möglichen Inhaftierung zu entgehen. Seine Aufgabe besteht darin, dort eine Frau zu finden und sie zum Mars zurückzubringen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading