RAGE: Patch mit neuen Grafik-Optionen

VSync und mehr

id Software hat einen Patch für die PC-Version von RAGE veröffentlicht, der dem Spiel ein paar neue Grafik-Optionen spendiert.

Ihr könnt zum Beispiel VSync aktivieren (hilfreich gegen Tearing), ebenso Anisotropic Filter (verbessert Bildqualität der Texturen auf Oberflächen) und die Nutzung eines Texture Cache (um mehr Textur-Daten im Video Memory zu speichern) festlegen.

Auf dem PC hat RAGE einen eher rauen Start absolviert und viele Spieler klagten über Performance-Probleme, was id auf Treiberprobleme schob. Ebenso wurde die fehlende Möglichkeit zur Anpassung der Grafik-Optionen bemängelt, wie man sie ansonsten aus PC-Spielen kennt.

Der Patch kümmert sich übrigens auch um ein paar Grafikprobleme im Zusammenhang mit Treibern.

Mehr zum Spiel erfahrt ihr aktuell in unserem Test zu RAGE.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading