Begib dich an der Seite einer mysteriösen Assassinin auf ein packendes Abenteuer voller Verrat und Intrigen. Dringe in ein außerhalb Kirkwalls gelegenes Anwesen ein und bekämpfe tödliche neue Gegner. Unterstützt wirst du dabei von einem neuen Gruppenmitglied - Tallis, Star aus Felicia Days neuer Web-Serie Dragon Age: Redemption.

1
Hinweis: Die Frau ist nicht im Gewinnspielpreis enthalten.

Erst kürzlich hat BioWare mit Das Zeichen der Assassinin den zweiten Story-DLC veröffentlicht, der euch erneut einige Stunden zusätzlichen Spielspaß beschert und definitiv einen Blick wert ist, wie euch unser Dragon Age 2: Das Zeichen der Assassinin Test verrät.

Falls ihr bislang noch nicht zugegriffen habt, Dragon Age 2 vielleicht gar nicht besitzt oder einfach nur eine bequeme Sitzgelegenheit braucht, haben wir genau das richtige Gewinnspiel für euch.

Anlässlich der jüngsten Veröffentlichung von Das Zeichen der Assassinin verlosen wir unter anderem einen bequemen Sitzsack im Dragon-Age-2-Design. Anbei die komplette Aufstellung der Gewinne:

1. Platz: Sitzsack im Dragon-Age-2-Design

2. Platz: Eine BioWare-Punkte-Box mit 1.600 BioWare Punkten zum Kauf von Das Zeichen der Assassinin (kostet 800 BioWare Punkte) für den PC

3. bis 5. Platz: Jeweils ein Dragon Age 2 (1x PC, 1x Xbox 360, 1x PS3)

Weitere Informationen zum Download-Content und zum Hauptspiel bekommt ihr auch auf der offiziellen Dragon-Age-2-Webseite .

Die Preise haben einen Gesamtwert von knapp 450 Euro.

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinner lauten wie folgt:

1. Platz: Harvey_Dent

2. Platz: Asmodai

3. bis 5. Platz: shep2154 (PC), connicon (Xbox 360), Foebbe (PlayStation 3)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.