FIFA 12: Lösung für Abstürze nach Download des Updates

Fehlerhafte Daten

Wer nach dem Download des jüngsten Updates für FIFA 12 mit Abstürzen zu kämpfen hat, sollte die folgenden Schritte genau beachten.

Das Problem wird offensichtlich von fehlerhaften Daten des Creation Centre verursacht. Die Lösung: Einfach die entsprechenden Daten löschen und neu runterladen.

Auf PC, Xbox 360 und PS3 könnt ihr das zum Beispiel direkt im Spiel erledigen. Steuert dazu im Hauptmenü "Mein FIFA 12" an, wählt euer Profil und geht dann auf "Speichern/Laden/Löschen". Dort wählt ihr die entsprechende UGC-Datei und löscht sie, anschließend startet ihr das Spiel neu.

Ebenso könnt ihr die Datei auch manuell über das Dashboard, das XMB oder auf dem PC im Ordner "Dokumente/FIFA 12" löschen.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading