Skyrim: Zu große PS3-Spielstände können Lag verursachen

Spieler fordern Bugfix

Ein Problem, von dem bereits Fallout 3 und Fallout: New Vegas auf der PlayStation 3 betroffen waren, tritt nun auch in der PS3-Version von The Elder Scrolls 5: Skyrim wieder auf.

Wenn euer Spielstand zu groß wird (rund 5 MB und mehr), kann es im Spiel zu Lags, Einbrüchen der Framerate, deutlich verlängerten Ladezeiten und anderen Problemen kommen.

Spieler berichten unter anderem im Bethesda-Forum, im Eurogamer-Forum und auf Reddit von entsprechenden Problemen auf Sonys Konsole.

Die einzige, aber auch nur temporäre Lösung scheint derzeit ein Neustart des Spiels zu sein, das Problem tritt mit der Zeit aber wieder auf. Dann wiederum scheinen einige PS3-Spieler trotz größerer Spielstände bislang keine Schwierigkeiten zu haben.

Derzeit arbeitet Bethesda bereits an einem neuen Skyrim-Update für alle Plattformen.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading