Bericht: Auch nächste Xbox startet wieder mit zwei Modellen

Für Einsteiger und Hardcore-Gamer

Microsoft will auch in der nächsten Konsolengeneration wieder mit zwei Xbox-Modellen an den Start gehen, heißt es in einem DigitalFoundry-Bericht auf GamesIndustry.

Dabei soll es sich einerseits um ein "abgespecktes" Modell zu einem möglichst günstigen Preis handeln, das man mit einer Art Set-Top-Box vergleicht und das allen voran als Kinect-Spieleportal dienen soll.

Das zweite Modell ist umfangreicher ausgestattet und richtet sich mit optischem Laufwerk, Festplatte und Abwärtskompatibilität eher an die Hardcore-Gamer und ist entsprechend teurer in der Anschaffung. Laut DigitalFoundry enthalten beide SKUs Kinect.

Zuletzt hieß es beispielsweise von der Edge, dass die nächste Xbox bereits Ende 2012 erscheinen werde, DigitalFoundry hält das jedoch für unwahrscheinlich und rechnet mit einem Verkaufsstart im Jahr 2013. Gerüchten zufolge will man das Gerät auf der E3 2012 vorstellen.

Die französische Seite Xboxygen hatte vor kurzem bereits berichtet, dass erste Details zur Konsole auf der CES 2012 in Las Vegas bekannt gegeben werden, die im Januar 2012 stattfindet. Dabei solle es aber eher um die technischen Details und weniger um eine echte Vorstellung mit Line-Up und Co. gehen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (20)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (20)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading