Assassin's Creed: Ubisoft befragt Spieler zu Schauplätzen

Ägypten, China, England und Co.

Nach einer Umfrage zum Thema Call of Juarez sind nun Details zu einer weiteren Ubisoft-Umfrage aufgetaucht, diesmal zu Assassin's Creed.

Wie EmpireStateGamer berichtet, befragt man darin Spieler zu verschiedenen Schauplätzen, die sie sich für "eines der nächsten Assassin's-Creed-Spiele" wünschen würden.

Mit dabei sind etwa das mittelalterliche China, das viktorianische England oder das altertümliche Ägypten. Ägypten wurde zuletzt bereits gerüchteweise als Schauplatz für das 2012er Assassin's Creed genannt.

Ebenfalls auf der Liste: Die Eroberung Amerikas durch die Spanier, die amerikanische Revolution, der Sturz der Zarenherrschaft in der russischen Revolution, die Warlord-Kämpfe im feudalen Japan oder der Aufstieg von Cäsars Imperium im altertümlichen Rom.

Der Schauplatz für das 2012 Assassin's Creed dürfte aber mit Sicherheit bereits feststehen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading