Borderlands 2: Waffen sollen abwechslungsreicher werden

Interessantere Ausrüstung

Borderlands 2 soll abwechslungsreicher werden.

Das trifft beispielsweise auf die Waffen des Spiels zu, die sich im ersten Teil laut Gearbox Softwares Concept Designer Scott Kester etwas zu sehr ähnelten. Entsprechende Kritiken will man beim Nachfolger vermeiden.

"Was wir in diesem Spiel versuchen... Borderlands dreht sich wirklich um den Loot, um die Mechanik des Auflevens und darum, neue Ausrüstung zu erhalten", erklärt er.

"Wir konzentrieren uns wesentlich mehr auf die Erschaffung von Waffen, darauf, sie wirklich interessant und spaßig zu gestalten, damit man hinter jeder Ecke etwas Neues, neuen Loot findet."

"Die Waffen sind diesmal so viel besser. Sie sehen anders aus, machen andere Dinge. Es wird eine Menge mehr Ausrüstung fallen gelassen."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading