Bestätigt: Ueda verlässt Sony

Arbeitet noch an Last Guardian

Sony hat nun das bestätigt, worüber wir bereits vor knapp zwei Wochen berichtet hatten: Fumito Ueda verlässt Sony.

Wie das Unternehmen gegenüber Gamasutra angab, arbeitet er noch als freier Mitarbeiter an The Last Guardian, um das Spiel fertigzustellen.

Ueda kam 1997 zu Sony und erschuf die beiden Spiele Ico und Shadow of the Colossus. Seit Jahren arbeitet man nun bereits an The Last Guardian, zu dem es derzeit nach wie vor keinen genauen Releasetermin gibt.

Erst kürzlich hatte auch The Last Guardians Producer Yoshifusa Hayama das Entwicklerstudio verlassen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading