Bethesda hat weltweit mittlerweile 10 Millionen Exemplare von The Elder Scrolls 5: Skyrim ausgeliefert.

Das entspricht umgerechnet einem Handelsumsatz von knapp 650 Millionen Dollar.

Laut Valve ist Skyrim übrigens das bislang schnellstverkaufte Spiel auf Steam. Alleine die PC-Version habe sich im November in den USA dreimal so oft verkauft wie PC-Produkte der Konkurrenz.

Erst vor kurzem hatte man angegeben, dass innerhalb von 48 Stunden nach dem Verkaufsstart bereits mehr als 3,5 Millionen Exemplare verkauft wurden, also rund die Hälfte der ursprünglich ausgelieferten 7 Millionen Einheiten.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.